Wochenmuster

Posted on in DIY, Grafik-Design, Kunst, Muster, Textilien.

Bei Frau Müller ist diesen Monat “Mark making” das Thema ihres Muster-Mittwochs. Ein Thema das mich besonders interessiert, da es Bestandteil meiner Kunst ist.

Durch ein eigenes Vokabular an verschiedenen Strichen, Flächen, Zeichen entstehen ganz eigene Werke. Zusammen mit Überlagerungen verschiedener Ebenen die auf einer einwirken und in Dialog treten. Ein Zeichen ergibt das nächste. Aktion, Reaktion und Kommunikation.

Für dieses Wochenmuster habe ich mich auf eine Strichart meines Zeichenrepertoire beschränkt. In meinen künstlerischen Arbeiten mache ich diese Art von “Strichansammlung” oft mit Bleistift. In eingigen Fällen auch mit Feder oder Füllfederhalter.

Die schwarze Tinte zeigt sehr deutlich die Intensität. Überlagerungen der einzelnen Striche treten deutlich hervor. Weil mir ein wenig nach experimenteller Spielerei war, habe ich meine Striche gescannt, digital wiederholt, gespiegelt und übereinandergelegt. Einmal mit einem weißen Hintergrund und einem zart moosgrünen.Auf Weiß kann ich mir das Muster gut für ein Kissen vorstellen. Mir gefällt der starke Kontrast. Außerdem kam mir der Gedanke, dass man das Muster nachträglich mit Flächen aus Textilfarbe erweitern und individualisieren könnte.

 

Liebe Grüße

-Ema-

 

Merken

Merken

Merken

Merken

5 Gedanken zu „Wochenmuster

  1. Michaela

    Wie schön, dass du mal wieder mitmusterst, ich freue mich und bin begeistert von deinen tollen Strichen. Irgendwie habe ich darin lauter kleine Tiere mit Beinen, Hunde, Katzen, Stiere gesehen… Toll, die Vermusterung, das habe ich auch noch vor. Liebe Grüße und dicken Musterdank
    Michaela

    Antworten
  2. Ulrike

    Interessante Arbeit, tolle Inspiration, alles nur mit Strichen!
    Jeder sieht etwas in deinen Gebilden, ich auch, nämlich lauter kleine Roboter.
    Beste Grüße von Ulrike

    Antworten
  3. Christine

    Mir gefallen deine Ergebnisse sehr gut, ebenso die Erläuterungen dazu, die deine Vorgehensweise super beschreiben.
    Danke für deinen Besuch und liebe Grüße
    Christine

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 + 1 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.